Unterdruck-Wundtherapie (NTPW)

Dank der Unterdruck-Wundtherapie kann infektiöses Material aus Wunden entfernt werden. So kann eine ideale Säuberung der Wundumgebung vorgenommen werden. Die Wundheilung bei chronischen und akuten Wunden, als auch Verbrennungen (zweiten und dritten Grades) wird erheblich gefördert. Diese moderne Methode der Wundversorgung kann bei Ihnen Zuhause erfolgen.

Wie funktioniert eine Unterdruck-Wundtherapie?

Bei der Unterdruck-Therapie werden ein Schlauch, Absaugung und Wundverband eingesetzt. Hierdurch soll überschüssiges Exsudat sowie infektiöses Material entfernt werden. Sie wird auch als „Negative Pressure Wound Therapy“ oder „Wundvakuum“ bezeichnet. Wunden können in einer sauberen Umgebung optimal gereinigt werden und der Eintritt neuer Bakterien wird vermieden. Die Unterdruck-Wundtherapie bietet insbesondere bei chronischen Wunden und komplizierten akuten Wunden deutliche klinische Vorteile. Wundversorger, Wundmanager und Wundversorgungsspezialisten können hierdurch zu einer schnelleren Wundheilung beitragen. 

Unterdruck-Wundtherapie

Die Unterdruck-Wundtherapie als medizinische Heilkunst

Das etablierte Verfahren der Unterdruck-Wundtherapie (NPWT) wird heutzutage speziell für die Behandlung von akuten Weichteil- bzw. Hautdefekten, chronischen Wunden oder in der Wundheilungsstörung angewandt. 

Diese Methode hat sich bereits im klassischen Altertum bewährt und basiert auf theoretischen Grundlagen sowie pathologischem Wissen. Erkrankungen, welche auf einen schlechten und zu hohen Sänfteanteil im Körper zurückzuführen sind, können dank dieser Methode vollständig entfernt werden. Ebenso wurde dieses Verfahren in der chinesischen Medizin (als Ergänzung der Akupunkturtechnik) mit der Anwendung eines Sogs etabliert. Durch den Sog, im Rahmen der so gen. Wound Bed Preparation (WBP), werden Sekrete entfernt und die Anregung der Gewebedurchblutung gefördert. 

Dieses moderne Wundmanagement beruft sich auf Turner. Bereits 1982 propagierte er die feuchte Wundversorgung.

Die Vorteile des Therapiekonzeptes der Unterdruck-Therapie

Allein nach einem Wundreport in Österreich, leben 250.000 Österreicher:innen mit einer chronischen Wunde. Mit dem Therapiekonzept der Unterdruck-Wundtherapie werden lokale Bedingungen geschaffen, die die Abheilung von solchen Wunden ermöglicht und zugleich eine Vorbeugung von schädigenden Faktoren bietet:

  • Das Schaffen eines Wundgrundes, welcher befreit von avitalem Gewebe, Belägen, Detritus und Fremdkörpern ist
  • Der Angiogenese wird gefördert
  • Es dient als eine Prophylaxe von Infektionserkrankungen und Entzündungen
  • Ein optimal feuchtes Wundmilieus kann hergestellt und erhalten werden
  • Der Wundrand sowie die Umgebung werden geschützt, z.B. vor Mazeration
Wundheilung2

Das Ziel der Unterdruck-Wundtherapie (NPWT):

Die am weit verbreitetsten Indikatoren für eine NPWT und damit verbundenen Ziele sind:

  • Exsudatmanagement
  • Infektsanierung
  • Gewebeaufbau
  • Wundhöhlenverkleinerung
  • Wunddekontamination
  • Mechanische Wundstabilisierung
  • Versorgung enteraler Fisteln
  • Behandlung des admoninellen Kompartiments

Mithilfe der Unterdruck-Wundtherapie kann eine effiziente Erreichung der genannten Aspekte hervorgerufen werden. Dabei besteht kein Unterschied, ob es eine akute, chronische oder subchronische Wunde jeglicher Ätiologie ist. Entscheidend dabei sind die Definition der Behandlungsziele sowie die Wundanalyse.

Der Einsatz eines Sogs in der Wundbehandlung und bei der Wundversorgung besitzt eine lange medizinische Tradition. Die NPWT ist eine zeitgemäße und moderne Wundtherapie mittels eines Sogs, sodass ein effizienter Wundheilungsprozess erfolgen kann. Unsere Wundmanager und zertifizierten Pflegekräfte können diese Therapiemethode nach dem stationären Bereich erfolgreich ambulant fortführen. 

Die Technologie der NPWT-Systeme und -heilverfahren schreitet stets voran und unsere Pflegemitarbeiter sowie Wundmanager bilden sich stetig fort. Profitieren auch Sie von dieser Methode zur Wundversorgung und exzellenten Wundbettkonditionierung.

Datenschutz
Wir, Wundversorgung Otto GmbH (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, Wundversorgung Otto GmbH (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.